Logo Vitalhaus

UNSERE SOZIALEN PROJEKTE

Auch wenn sich unser Gesundheitssystem in den letzten Jahren einem Wandel unterzogen hat, auch wenn die Wirtschaftskrise Deutschland nicht verschont hat, geht es uns hier im Vergleich zu den meisten Ländern auf der Erde doch sehr gut. Und wir  wollen unsere Augen nicht davor verschließen, dass in vielen Ländern Elend und Armut herrscht.

 

Auch der Umweltschutz ist uns wichtig. Zunehmenden Naturkatastrophen sind häufig die Konsequenz fehlender Rücksichtnahme auf das Ökosystem. Das Streben nach finanzieller und wirtschaftlicher Macht treibt die Ausbeutung und Zerstörung voran. Und auch hier sind es wieder die Ärmsten, die betroffen sind.

 

Damit wir zumindest einen geringen Beitrag dazu leisten, diese Missstände zu verbessern, möchten wir (CeOS Orthopädie und Privatpraxis Dres. Spieker) die Menschen unterstützen, die sich hier persönlich einbringen. Deshalb stehen wir mehreren sozialen und seriösen Projekte mit einer kleinen finanziellen Stütze zur Seite.

 

 

 

Projekt Schwarz-Weiß e.V.

Bild Schwarz/weiß

Dieses Kinderdorf wurde im Jahre 2000 in Kenia von einer deutschen Familie in unermüdlichem Einsatz gegründet und noch heute geführt. Hier finden Straßenkinder, ausgesetzte Kinder und Kinder aus schlimmsten sozialen Verhältnisse ein neues Zuhause. Sie werden medizinisch versorgt, bekommen eine Schulbildung und eine Ausbildung für die Zukunft, aber vor allem ein liebevolles Umfeld.

Das Patenkind, das wir unterstützen, heißt Shany. Er wurde im August 2004 als 6 Monate altes Baby im Kinderdorf aufgenommen.

www.kenia-hilfe.com

 

 

 

Greenpeace

Bild Greenpeace 1Bild Greenpeace 2

Diese Organisation ist weltweit bekannt und von vielen gefürchtet.

Wir bewundern die Mitarbeiter von Greenpeace, die teilweise unter Einsatz ihres Lebens auf Missstände in Bezug auf Zerstörung der Meere, des Waldes und des Klimas aufmerksam machen. Außerdem sind sie im Einsatz bei Naturkatastrophen.

www.greenpeace-berlin.de

 

 

 

Ärzte ohne Grenzen

Logo Ärzte o.Grenzen Bild

Bild Ärzte ohne Grenzen

Diese Organisation ist die weltweit größte internationale Organisation für medizinische Nothilfe. Hier bringen Ärzte den Ärmsten der Armen in Kriegs- und Krisengebieten medizinische Hilfe- z.T. unter für uns unvorstellbaren äußeren Bedingungen und auch unter eigener persönlicher Gefährung.

www.aerzte-ohne-grenzen.de

 

 

 

DHM Deutsche Hilfsaktion für Missionskrankenhäuser e.V.

DHM BildDHM Bild 2

Diese Acherner Initiative kümmmert sich um eine bessere medizinische Versorgung in Krankenhäusern im Tschad, in Nepal und Indonesien sowie um den Aufbau von Buschstationen, um auch die Landbevölkerung zu erreichen.

Der Vorsitzende dieser Organisation ist der Acherner Chirurg Dr. Arnaud Weider.

www.dhm-achern.de 

 

 

TARGET Ruediger Nehberg

 

Hauptaufgabe ist der aktionsbetonte Einsatz vor Ort gegen Weibliche Genitalverstümmelung (FGM). TARGET betreibt bei den Afar in Äthiopien ein Mobiles Hospital, betreut zwei Afar-Mädchen als Patenkinder und initiierte in Mauretanien ein Näherinnen-Projekt für arbeitslos gewordene Beschneiderinnen. Weiterhin werden die Waiapí-Indianer im brasilianischen Regenwald mit einer Krankenstation unterstützt.

TARGET besteht aus sieben Gründern: Fünf Vertrauensleute sowie Annette Weber und Rüdiger Nehberg als Aktivisten.

www.target-nehberg.de