Logo Vitalhaus

Kinesio-Taping

Die Kinesio-Taping-Methode wurde in Japan entwickelt mit dem Hauptziel, körpereigene Heilungsprozesse durch ein spezielles Material bzw. die entsprechende Anlagetechnik zu unterstützen.
Ziel der Therapie ist es nicht, Bewegungen einzuschränken, sondern die physiologische Bewegungsfähigkeit von Gelenken und Muskulatur zu ermöglichen und somit Heilungsprozesse zu aktivieren.

Anwendungsmöglichkeiten: z. B.
- in der Orthopädie
- in der Sportphysiotherapie
- bei allen Schmerzproblematiken postoperativ- und posttraumatisch

Wirkung des Kinesio-Taping:
- Normotonisierung der Muskulatur
- Verbesserung der Mikrozirkulation
- Aktivierung des lymphatischen Systems
- Aktivierung des analgetischen Systems
- Unterstützung der Gelenkfunktion

Das Kinesio-Taping fällt nicht unter die verordnungsfähigen Leistungen und muss somit vom Patient selbst getragen werden.

Kinesio-Taping Bild

 

Kinesio-Taping Bild

 

Kinesio-Taping Bild 3