Logo Vitalhaus

Dorn-Therapie

Die Grundlage einer schmerzfreien Aufrichtung, der vollen Beweglichkeit des Körpers und einer stabilen Haltung ist die freie Beweglichkeit der Gelenke und Wirbelsäule. Die DORN-Methode setzt genau an diesem Punkt an.
Die Wirbelkörper und -gelenke werden in ihrer natürlichen Funktion, der reibungslosen Bewegung unter Belastung und in entspannter Haltung in Ruhe gestärkt und in Übereinstimmung gebracht.


Die DORN-Methode ist eine sanfte Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung. Blockaden der Wirbelsäule werden mit den Händen in einer einfühlsamen Art diagnostiziert und behandelt. Bei der Behandlung der Gelenke wird im Vergleich zur täglichen Krafteinwirkung und zu Scherkräften wesentlich weniger Kraft angewendet. Sie wird in der normalen physiologischen Bewegung und im physiologischen Bewegungsausmaß ausgeführt, die Geschwindigkeit ist für den Patienten kontrollierbar und die Behandlung findet immer in Dynamik statt.
Aus diesen Gründen ist die Dorn-Therapie eine sanfte und Gelenk schonende Methode.


Über die Jahre fiel dem Begründer der Dorn-Therapie "D. Dorn" auf, dass die Behandlungen Auswirkungen auf Organe und Psyche haben. So sind in der Praxis die Zusammenhänge von dem 3-Satz "Wirbel-Organ-Psyche" entstanden.
Bei Akupunktur-Kenntnissen ist es möglich, Schmerzen und Schmerzausstrahlungen bestimmten Meridianen zu zuordnen, die ihrerseits wieder über bestimmte Wirbel beeinflusst werden können.


So ist durch eine Dorn-Therapie eine ganzheitliche Behandlung möglich.


Kosten:
bei Privatpatienten wird die Behandlung übernommen,
bei Kassenpatienten richtet sich der Preis nach dem zeitlichen Aufwand, max. 115 €


Im Zusammenhang mit Wirbelsäulenbeschwerden könnte für Sie auch die 4-D- Wirbelsäulenvermessung, die wir zur Therapiekontrolle einsetzen, ein effizientes Analyse-Instrument sein.

 

Weitere Informationen und/oder Dorntherapeuten finden Sie unter www.dorn-praxis.de

Bild Dorntherapie

 

Bild Dorntherapie 2